OC California – Die längste Nacht

Nach dem Erdbeben endlich einmal ein guter Radiohead-Song. So gelobe ich mir die letzte Staffel der Tennie-Serie.

Über OC California will ich mich hier nicht lange auslassen. Da wüsste ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Aber die Musikauswahl ist immer klasse. Wo andere Serien oft zu sehr auf Schnulzen setzen, nimmt OC vielleicht zu „datierte“ Musik – mit Ablaufdatum – aber durchwegs gute. Gerade im Rahmen dieser Serie und mit einem Charakter wie Seth Cohen wirkt das nicht aufgesetzt, sondern passt.

Nach dem Tod von Marissa (Mischa Barton ist ausgestiegen) schau ich die Serie ja mit viel weniger Hingabe an als zuvor. (heißt nicht, das ich nicht um ihre Schwächen weiß). Gerade heute hat mich die Musik wieder mal sehr überzeugt. Die Stimmung, die man mit einem Radiohead-Song erreicht, ist einzigartig düster und fragil… Für mich ja der optimale Soundtrack zu den Harry Potter-Büchern. Als ich „Goblet of Fire las“, habe ich dazu nur „Kid A“ gehört. Fantastisch.

Auch „Amnesiac“ finde ich gut, aber beide Alben haben ziemlich anstrengende Passagen.

Also, die heutigen Favoriten:

– Radiohead „Like Spinnig Plates“ – hat übrigens einen eigenen Wikipedia-Eintrag.

– Bloc Party „Kreuzberg“ – weil es mein Lieblingsbezirk in Berlin ist, eine tolle Nummer und es sich auszahlt, Bloc Party aus dem hippen Alternative-Eck zu holen und sich Mode-unabhängig anzuhören. Das gilt übrigens auch für das hippe Berlin.

Im Rahmen von OC California war es trotzdem witzig, die Lyrics zu hören: „… Saturday night, in East Berlin, We took the U-Bahn to the east side gallery…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s