Dr House – „Autopsie“

In den Bergen liegt Schnee und trotzdem läuft am ORF House – ein (Weihnachts-)Wunder ist geschehen. Aber „unsere Bua’m und Mädl’n“ können ja nicht jeden Tag auf den Skiern Richtung Tal flitzen.

„Autopsy“ hatte ich schon auf Englisch gesehen und ich muss sagen, auf Deutsch ist House ja fast netter als auf Englisch. Aber kann es sein, dass die medizinischen Eingriffe mit zunehmenden Staffeln in den Hintergrund treten? Oder ist es nur so, weil Chase in der vierten Staffel nicht mehr dabei ist, dass sich die Episoden seltener im OP abspielen? Naja, die Folge ist ja ziemlich plastisch, was die ganzen Eingriffe angeht, Operationen über Operationen und dann der Bohrer und die Schraube an der Schädeldecke. Da zieht’s mir alles zusammen.

house_autopsy.jpg

Diesmal sind mir wieder zwei Songs aufgefallen, zum einen „In the Deep“ von Bird York. Den Track spielen sie in der Operations-Szene und in der Verabschiedungsszene von Andy, der neunjährigen Krebs-Patientin. Ich dachte ja zuerst an ein geglücktes Stück von Alanis „Ich drück zu gerne auf meine Stimme“ Morissette. Zum Glück ist sie es nicht und ich kann mir den Track ganz entspannt anhören.

Und am Schluss ein Cover von Christina Aguilera’s „Beatiful“ von dem großartigen Elvis Costello – der Song ist einfach gut, selbst in DirtyX-Tina’s Version. Die neuen Guns n‘ Roses covern ihn ja regelmäßig bei Konzerten, zumindest die Gitarristn Robin Finck und Richard Fortus. House rast dabei durch die grüne Landschaft um Princeton – schaut ein bisschen aus wie im Mühlviertel.

Und – als Song kann man dieses Stück nicht bezeichnen – House hört Klassik im Umkleideraum: „Nessum Dorma“ aus Puccinis „Turandot“. Hab ich mal in der Wiener Staatsoper gehört. Ergreifend. (Mir fehlt das Vokabular, um Klassik zu beschreiben.)

Ich kann kaum auf die nächste Folge der vierten Staffel warten. Mit der dritten bin ich nämlich ziemlich durch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s