Dr House: Huddy, und nun?

Ich habe gerade mit der (in den USA) aktuellen Staffel House begonnen und – nach langem Warten – ist nun endlich eingetroffen, worauf viele Fans gehofft haben: Cuddy und House sind in einer Beziehung. Frage ist nur: Wohin führt das? Bin natürlich etwas spät dran (hab den halben Winter mit Vampiren in Louisiana verbracht), die Staffel ist ja schon zu mehr als der Hälfte ausgestrahlt.

Was mich auf der Suche nach Videos im Netz wunderte: Mehrere Poster bemängelten die sechste Staffel, in der House clean und in einer Art Zwischenstadium (keine Drogen, aber auch keine Frau) ist. Das sehe ich ganz anders: Gerade die ersten zwei Folgen sind für die gesamte Serie bahnbrechend. Denn erstmals wird eine längerfristige Veränderung in Houses Verhalten realistisch in Aussicht gestellt. Überhaupt hat die Doppelfolge etwas sehr Filmisches, der Auftritt der deutschen Schauspielerin Franka Potente hat geradezu etwas Mystisches. Fand ich toll.

Allein diese Veränderungen machten die restliche Staffel spannend: Schafft es House, clean zu bleiben? Bleibt er trotzdem dieses diagnostische Genie? Und was ist mit Cuddy? Letztere Frage wird aktuell fortgeführt. Bin gespannt.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dr House: Huddy, und nun?

  1. Alle meine Freundinnen schwärmen mir von Doc House vor und jetzt lese ich das auch bei dir. Ich glaube, ich besorge mir eine Staffel auf DVD. Jetzt bin ich neugierig geworden und einen Fernseher hab ich schon seit Jahren nicht mehr. Aber am Computer kann ich die ja auch gucken.
    Lieben Gruß, Svenja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s