Downton Abbey: Mary, Matthew und das Christmas Special

Großbritannien ist – so weit man das vom Festland aus anhand hymnischer Zeitungsartikel, Themen-Blogs und emotionalen Kommentaren beurteilen kann – im „Downton Abbey“-Fieber (mehr dazu inm Blogeintrag „‚Downton Abbey‘: Nur für Mädchen“). Im Zentrum der Historien-Serie steht ein Nicht-Paar, das natürlich füreinander bestimmt ist: Lady Mary Crawley (Michelle Dockery), älteste Tochter des Herzogs, und Matthew Crawley (Dan Stevens), designierter Erbe von Downton Abbey. (Ja, Frauenrechte kommen in GB erst später und Ja, die beiden sind verwandt – aber nur entfernt).

In der ersten Staffel haben sich die beiden in Jane-Austen-artiger Manier (wie das die „F.A.Z“ das so schön beschreibt) umkreist. Natürlich ohne einander zu kriegen. In Staffel zwei ging es vor dem Hintergrund des Ersten Weltkriegs mehr Seifenopern-artiger zu – samt Verlobungen mit den Falschen, tödlichen Krankheiten und einer wundersamen Genesung von einer Querschnittslähmung. Und am Ende von Staffel zwei bekamen sich Mary und Matthew wieder nicht.

Nun liegt die Hoffnung auf das zweistündige Christman-Special, das am 26. Dezember ausgestrahlt werden soll. Es spielt 1919 und wir dürfen der Familie erstmals beim Weihnachtsfest beiwohnen. Nun lautet die große Frage: Werden Mary und Matthew unterm Mistelzweig stehen? Naja, so platt wird der Plot von Serienautor Julian Fellowes wohl doch nicht sein (obwohl das seit Staffel zwei doch möglich sceint). Außerdem steht eine dritte Staffel an, und da will man das Pulver wohl auch nicht vorher verschießen.

Matthew-Darsteller Dan Stevens hat nun ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Die Dreharbeiten sind ihm zufolge bereits abgeschlossen und Downton Abbey habe einen gigantischen Weihnachtsbaum, sagte Stevens der Press Association. Er werde nicht als Weihachtsmann auftreten (Schade ;)) und ja, Mary und Matthew werden sich wieder näher kommen. Mehr dazu durfte der Schauspieler natürlich nicht verraten, nur so viel: „He might be moving on a little bit. But there’s a lot of things up in the air that need to be resolved.“

Ich kann es kaum mehr erwarten. Und hey, nur mehr ein Monat bis zum Christmals Special 😉

Hier der Link zur PA-Geschichte: http://www.google.com/hostednews/ukpress/article/ALeqM5iOQf3hBUobkvfuc3deNCdSZWuDbw?docId=N0780851321884435331A

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s