Archiv der Kategorie: dr. house

Sherlock (BBC): Faszination Soziopath

Bin heute zum ersten Mal seit Montag selbstständig vor elf Uhr vormittags aufgewacht und aufgestanden – ohne dass ich mir dabei gedacht habe, ich muss mich gleich wieder hinlegen. Grippe, tja, wann komme ich sonst zum Blog-Schreiben wenn nicht im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BBC, dr. house, Fernsehen, krank, Medien, Serien, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Dr House: Huddy, und nun?

Ich habe gerade mit der (in den USA) aktuellen Staffel House begonnen und – nach langem Warten – ist nun endlich eingetroffen, worauf viele Fans gehofft haben: Cuddy und House sind in einer Beziehung. Frage ist nur: Wohin führt das? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, hugh laurie | 1 Kommentar

Dr House – „Autopsie“

In den Bergen liegt Schnee und trotzdem läuft am ORF House – ein (Weihnachts-)Wunder ist geschehen. Aber „unsere Bua’m und Mädl’n“ können ja nicht jeden Tag auf den Skiern Richtung Tal flitzen. „Autopsy“ hatte ich schon auf Englisch gesehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, Fernsehen, hugh laurie, Medien, Serien, TV | Kommentar hinterlassen

Nachtrag zu House – „Whatever it Takes“

Bin endlich draufgekommen, welchen Klingelton Greg House in dieser Episode hat – zu hören, als ihn die CIA anruft: Es ist „What a Man“ von Linda Lyndell, wurde Anfag der Neunziger von Salt n‘ Pepa gecovert/ gesampelt … Habe übrigens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, Fernsehen, hugh laurie, Medien, Musik, Serien, TV | Kommentar hinterlassen

Dr House – „Mirror, Mirror“, „Whatever it takes“ und „Ugly“

Die vierte Staffel rückt voran und im Team des exzentrischen Arztes ist wieder einmal alles offen. Foreman ist zurück und auch Cameron scheint ihrer Zeit bei House nachzutrauern, einzig Chase – typisch für den Charakter – lässt sich nicht in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, Fernsehen, hugh laurie, Medien, Serien, TV | Kommentar hinterlassen

Dr House – „Son of a Coma Guy“ und „Que Sera Sera“

Fußball war gestern, heute gab es wieder mal House und ich hatte tatsächlich Zeit, die Serie zu schauen. „Que Sera Sera“: Wie der fette Patient am Beginn wieder aufwacht, das war schon echt toll. Hat mich irgendwie an den Kinofilm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, hugh laurie, Medien, Serien, TV, Uncategorized | 5 Kommentare

Dr House – Sandkastenspiele

Was für ein Tag – heute ist meine Kritik für „Ratatouille“ erschienen und ich bin gar nicht zufrieden damit. Der Einstieg wurde gekürzt! Aber ich habe den Tag würdig mit Dr. House abgeschlossen und mir die Folge angesehen, die der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, Fernsehen, hugh laurie, Serien, TV, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Dr. House – Konsequenzen

Endlich wieder Dr. House. Die letzte Folge fiel ja wegen Fußball aus und nächste Woche sendet der ORF auch keine – vermutlich ebenfalls wegen Fußball. Das Beste ist aber, dass der ORF nicht wartet, sondern eine Folge einfach auslässt – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, Fernsehen, grey's anatomy, hugh laurie, Medien, TV | 2 Kommentare

Grey’s Anatomy: Verschwunden

Diese Folge macht besonders eines deutlich: Meredith Grey ist offenbar keine gute Schwimmerin. Heute hatte ich wieder mal Frühdienst (man kann es nicht oft genug betonen: Um fünf Uhr morgens aufstehen und um sechs in der Arbeit sein zu müssen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter buffy, dr. house, Fernsehen, grey's anatomy, Medien, Serien, TV | Kommentar hinterlassen

Grey’s Anatomy: Katastrophenalarm als Quotenbringer

Fernsehen ist böse. Schon wieder gibt es eine Doppelfolge von Grey’s Anatomy – der ORF zeigt aber nur eine Episode – und ich brauche wohl all meine Willensstärke, um nicht jetzt schon im Internet zu lesen, wie es ausgeht. Cliffhanger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter dr. house, Fernsehen, grey's anatomy, Medien, Serien, TV | Kommentar hinterlassen