„A Single Man“: Der fantastische Mister Firth

Mit ein paar Jahren Verspätung habe ich nun also doch das Regiedebüt von Designer Tom Ford, die Christopher-Isherwood-Verfilmung "A Single Man" von 2009 gesehen und die halbe Nacht davon geträumt. Die Geschichte ist im Herbst 1962, kurz nach der Kubakrise angesiedelt. Colin Firth spielt den schwulen Collegeprofessor George Falconer, der beschließt sich an diesem Tag …

„A Single Man“: Der fantastische Mister Firth weiterlesen